Kosegarten-1

In den Jahren 2011 und 2012 haben die Ev. Kirchengemeinde Nordrügen und die Kommune Altenkirchen das ehemalige Feuerwehrhaus mit Hilfe einer großzügigen EU-Förderung (LEADER) gemeinsam zum Kosegartenhaus umbauen können. Das sich in kirchlicher Trägerschaft befindende Kosegartenhaus wird seit 2012 für Veranstaltungen im Rahmen des Kirchen- und Musiksommers, für kommunale und kirchliche  Veranstaltungen,  wie regelmäßige Film- und Themenabende, für  die Bücherstunde u.ä. und  als Dorfgemeinschaftsraum  genutzt.

Die Räumlichkeiten (ca. 60 Sitzplätze;  für Vorträge ca. 90 Sitzplätze) können auch für private Feiern angemietet werden. (Kontakt:  Ev. Pfarramt)
Ab 2014 wird eine ständige Ausstellung über das Leben und Wirken des Altenkirchener Dichterpfarrers Gotthard Ludwig Kosegarten (1758–1818)  informieren.

Kosegarten-2

Kosegarten-3


One Response so far.


  1. […] recht langen Zeit wieder in die nordostdeutsche Provinz verschlagen, wo ein wirklich anmutiger Veranstaltungsort entstanden ist. Auszüge aus “Weiskerns Nachlass” waren aus dem Mund des […]