Event Information:

  • 14. 02. 14

    Kierkegaard – Gefährliche Gedanken

    19.30Kosegartenhaus Altenkirchen

    Dokumentarfilm (D 2013; 60 min)

    Der dänische Philosoph Søren Kierkegaard (1813-1855) gilt als Begründer des Existenzialismus. Er interessierte sich vor mehr als 150 Jahren bereits brennend für Fragen, die die rastlosen Menschen des Medienzeitalters immer stärker bewegen: Zweifel, Angst, Verlust an Liebe und Identität. In diesem Doku-Drama verlässt der Philosoph mit Hilfe seiner Fantasie das Kopenhagen des 19.Jh. und taucht in den Metropolen unserer Tage auf und entdeckt, dass seine "gefährlichen Gedanken" von der existenziellen Freiheit des Einzelnen zur Ideologie der Massen pervertiert sind. Jeder fühlt sich heute als Star und ist ständig auf der Jagd danach, jemand anderer zu sein.