Termin-Informationen:

  • 05. Aug 2022

    Sprache im Untergrund — Die geheime Presse der DDR-Opposition

    20.00Zelt hinter der Pfarrkirche Altenkirchen

    Dr. Peter Ulrich Weiß (Historiker am Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam)
    In der DDR gab es fast 200 Untergrundzeitschriften, die unabhängig von der staatlichen Zensur existierten. In ihnen wurden politisch-alternative, kirchliche und gegenkulturelle Positionen und Informationen verbreitet. Mit einer Auflage von einigen Dutzend bis mehreren Tausend Exemplaren pro Zeitschrift bildeten sie ein bedeutsames Sprachrohr der Gegenöffentlichkeit zum SED-Meinungs- und Medienmonopol. Der Vortrag beschreibt diese heute fast vergessene alternative Medienkultur, stellt einzelne interessante Zeitschriften vor und diskutiert deren Bedeutung für das Ende der SED-Diktatur.


Die weiteren Veranstaltungen innerhalb des Kirchen- und Musiksommers werden ab Mitte Juni hier veröffentlicht.

Konzerteintritt
In der Regel: 10 Euro (Sonderpreise: siehe Aushänge)
Wiek in der Regel: 12 €; mit Kurkarte 10 €

Kinder unter 18 Jahren haben freien Eintritt
(Änderungen des Programms vorbehalten)